Wir sind umgezogen

„Scherenschnitt“
Das Internetcafé für Senioren verbindet am 20.11.2012 mit der Feier des 10-jährigen Jubiläums die Einweihung neuer Räume

Kaufbeuren – Vertreter der „weltlichen, der geistlichen und der Finanzhoheit“ Kaufbeurens waren Zeugen, wie OB Stefan Bosse und der Vorsitzende des Seniorenbeirats, Karl-Heinz Wenzel, gemeinsam das traditionelle rote Band durchschnitten. Sie machten für Rolf Ehlers, den Leiter des „ICKF – Internetcafé Kaufbeuren für Senioren und Menschen mit Behinderung“, hochoffiziell den Weg frei zu den neuen Räumen in der Espachstrasse 16. Seit dem Umzug der katholisch-evangelischen Sozialstation in das 1. OG sind deren ehemalige Büros im EG in aufwändiger Eigenarbeit von den ehrenamtlichen ICKF-Mitarbeitern nebst Helfern renoviert worden. „Wir haben ca. 1 km Klebeband, 250 m Kabel, 60 l Farbe und 120 m Kabelkanal verbaut“, erzählt Rolf Ehlers…

Ganzen Bericht als PDF herunterladen/öffnen